Regional Risk Briefing & Monitoring

Wer die Risikostrukturen in einem fremden Land einschätzen will, der steht vor großen Herausforderungen. Bereits im europäischen Ausland stellen sich oft folgende Fragen:

  • Welche Indikatoren eignen sich überhaupt für die Risiko-Messung?
  • Welche Daten sind erhältlich?
  • Sind die Daten verlässlich?
  • Wie können die aktuellen Beobachtungen eingeschätzt werden? Hoch vs. niedrig? Gut vs. schlecht?
  • Wie verhält sich die Lage vor Ort?

Ohne teure Experten und Datenbanken sowie aufwendige Recherchen bleibe diese Fragen oft unbeantwortet. Die Folgen: Wichtige Investitionsentscheidungen werden entweder gar nicht oder falsch getätigt. Dies muss nicht sein.

Wir helfen Ihnen mit unserem Regional Risk-Briefing & Monitoring. Eine einmalige Kombination aus Expertenwissen, Big-Data-Analysen und unserem Korrespondentennetzwerk ermöglicht es uns, Ihnen ein exaktes Bild der Risiken in der Region Ihrer Wahl zu geben.

Unser Regional Risk Briefing & Monitoring

Überzeugen Sie sich anhand eines Beispiels. Laden Sie hier das Regional Risk-Briefing & Monitoring Brazilien herunter. Wir freuen uns auf Feedback von Ihnen und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner: Dr. Christian Tribowski

Eine Antwort auf „Regional Risk Briefing & Monitoring“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.