Newsletter des Handelsblatt Research Institute

Die Themen im HRI-Newsletter vom 31. Mai 2019: Industrie spürt Handelskonflikte; City-Maut ist kein Patentrezept für Verkehrsprobleme; Der Euro ist zum Erfolg verdammt. Ein Beitrag von Handelsblatt Intelligence.

Handelsblatt Intelligence: Profitieren Sie von unserer analytischen Exzellenz – gestützt auf Datenbanken und innovative Big-Data-Tools. Vertrauen Sie unseren tiefgreifenden wirtschaftlichen Einblicken und unseren Sektor-Spezialisten. Nutzen Sie unser globales Experten– und Korrespondentennetz.

Die Themen dieser Woche im Newsletter des Handelsblatt Research Institute

Analyse zu Straßengebühren: Mautpreise sind kein Patenrezept für Verkehrsprobleme in Innenstädten. Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium schlägt eine City-Maut vor. Dies könnte eine Alternative zu Fahrverboten sein, doch es gibt viele Bedenken – sozialpolitische und persönlichkeitsrechtliche zum Beispiel. Außerdem brächte solch ein Reformprojekt große Probleme mit sich, in der Umsetzung genauso wie in der Koordination.

Der Wochenrückblick: Industrie spürt Handelskonflikte und Deglobalisierung. Die Konjunktur schwächt sich ab und insbesondere die Abschwächung in der Industrie erreicht den Arbeitsmarkt. Dazu passt, dass sich die Beschäftigungsabsichten der Industrieunternehmen so stark eingetrübt haben wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Ein Interview mit dem Währungsexperten Eichengreen: „Der Euro ist zum Erfolg verdammt“. Bedroht der Populismus die Währungsunion? Im Interview bringt der Wirtschaftshistoriker Barry Eichengreen einen Schuldenschnitt für Italien ins Spiel und erklärt, warum er dem Euro den Aufstieg zur Weltwährung zutraut.

Die Grafik der Woche: Wo die meisten und wo die wenigsten Menschen von Hartz-IV leben. Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger sinkt seit Jahren, doch es gibt große regionale Unterschiede. In einer Stadt beziehen mehr als 20 Prozent die staatliche Leistung.

Hier kann der Newsletter „Der Chefökonom“ bestellt werden.

Match-Making: Einer der zentralen Erfolgsfaktoren im digitalen Zeitalter ist die Etablierung und kontinuierliche Weiterentwicklung eines Ökosystems, bestehend aus internen Kapazitäten und Fähigkeiten sowie externen Kooperationspartnern.

Hier erfahren Sie mehr über die Produkte von Handelsblatt Intelligence.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.